Messdiener

Messdiener*in
an St. Johann und St. Elisabeth

Fragt man uns, was wir so machen, dann antworten wir: „Wir Messdiener*innen tragen im Gottesdienst Verantwortung für die verschiedensten Aufgaben. Wir bringen Brot und Wein zum Altar, wir tragen Leuchter, Weihrauch und Messbuch. Wir machen den Gottesdienst schöner und feierlicher!“
Das alles stimmt – und doch beinhaltet das „Messdienen“ viel mehr als das.

Wir sind Messdiener,

  • weil der Mittelpunkt unserer Feiern immer Christus ist. Und am Altar dürfen wir ihm besonders nahe sein!
  • weil wir etwas für die Gemeinde, aber auch für uns selbst machen!
  • weil wir durch unser Tun den Gottesdienst bewusster miterleben!
  • weil wir ein Zeichen des Glaubens setzen wollen: Gott ist uns nicht gleichgültig!
  • weil es einfach Spaß macht!

Zurzeit sind wir eine bunt gemischte Gruppe aus Mädchen und Jungen, Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die sich für diese verantwortungsvolle Aufgabe in unserer Propsteigemeinde und in St. Elisabeth entschieden haben.
Neben der Feier der Gottesdienste gibt es auch immer wieder Treffen, Ministrantenwallfahrten und Ausflüge für alle, die Lust und Zeit haben.

Messdiener/in werden
Eine Überlegung – auch für Dich!?

Seid Ihr bereits zur Erstkommunion gegangen und habt Lust, in unserer engagierten Gruppe dabei zu sein? Ganz nach dem Motto „Mittendrin statt nur dabei“?
Wir starten mit einer Ausbildung meist nach den Sommerferien: In der Regel üben wir nach den monatlichen Familiengottesdiensten in St. Johann (4. Sonntag im Monat) und St. Elisabeth (1. Sonntag im Monat).
Das Angebot gilt natürlich auch für interessierte Jugendliche und Erwachsene (Übungstermine nach Vereinbarung).

Wenn Du also Lust dazu hast, nimm gerne Kontakt auf.

Wir freuen uns auf Dich!

Kontakt

Simone Hagn
Gemeindereferentin
Telefon 0421/2226701
s.hagn@st-johann-bremen.de

Messdienerausbildung
Nicole Lettau
Telefon 0160/92743767
(werktags ab 17:00 Uhr)
nicolelettau@aol.com