Nutzungsordnung

Mit der Errichtung des Kolumba­riums in unserer St.-Elisabeth-Kirche kommen wir dem Wunsch vieler Menschen nach alternativen Bestattungsformen jenseits der klassischen Erdbestattung nach. Die Urnenbestattung im Kolum­ba­rium entlastet z.B. die Hinter­bliebenen von einer aufwändigen Grabpflege. Dabei ist vorgesehen, dass in unserem Kolumbarium auch Urnen von Menschen beigesetzt werden können, die der christlichen Religion nicht angehört haben. Die Beisetzung der Totenasche erfolgt aber ausschließ­lich in christlicher Form. Das Toten­gedenken soll ein christliches sein, d.h. es wird immer an den Namen, den Geburtstag und den Sterbetag der Verstorbenen erinnert.

Eine entsprechende Nutzungsordnung der Kirche bzw. des Kolumbariums wird zurzeit erstellt. Sie ist mit einer sonst üblichen Friedhofsordnung vergleichbar. Die Gebühren für den Kauf der Urnenplätze werden ebenfalls errechnet. Damit befasst sich zurzeit der Kirchenvorstand.

Es haben sich bereits Interessierte gemeldet. Sie werden in unserem Pfarrbüro in eine Interessentenliste aufgenommen und sollen Informa­tionen erhalten, sobald das Kolum­barium fertiggestellt ist.

Kontakt

Pfarrbüro
Hohe Straße 2
28195 Bremen
Telefon 0421/3694-115
pfarrbuero@st-johann-bremen.de